Rezepte

Beitragsseiten

Schnell & einfach nachgekocht: Rezepte von Foodbloggerin Daniela Ehrlinger

 

 

Fusilli mit Kürbishaschee:

 

Zutaten für 4 Personen:

300 g Fusilli, 1 HASCHEE-PUNKERL (250 g), 1/2 Hokkaido Kürbis, 1 Zwiebel, 1 Zucchini, 1 Knoblauchzehe, Salz, Pfeffer, Suppenwürze, 100 g Frischkäse, 150 ml Wasser

 

Einfache Zubereitung:

Die Nudeln nach Packungsanleitung zubereiten. Den Kürbis und die Zucchini waschen, in kleine Stücke schneiden und in etwas Öl anbraten. Anschließend mit Wasser aufgießen, Suppenwürze dazugeben und das Gemüse weichkochen.

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen, das Haschee, die klein-geschnittene Zwiebel und die Knoblauchzehe anbraten, das weichgekochte Gemüse dazugeben. Zum Schluss den Frischkäse unterrühren, Nudeln dazugeben, abschmecken und mit ein paar Kürbiskernen servieren.


Schnell & einfach nachgekocht: Rezepte von Foodbloggerin Daniela Ehrlinger

 

 

Rindsrouladen mit Pappardelle:

 

Zutaten für 4 Personen:

8 Rindsrouladen, 50 g Tomatenmark, 2 Zwiebeln, 2 Karotten, 1 Petersilienwurzel, 1/4 l trockener Rotwein, 1/2 l klare Brühe, 1 Lorbeerblatt, 250 g breite Bandnudeln (Pappardelle), 20 g Butter, Creme Fraiche

 

Einfache Zubereitung:

Das Gemüse in kleine Stücke schneiden und beiseite stellen. Etwas Butter in einem großen Topf erhitzen. Die Rouladen von allen Seiten scharf anbraten.

Anschließend das klein geschnittene Gemüse, sowie die Zwiebeln dazugeben und mit anschwitzen. Dann alles mit dem Rotwein ablöschen und mit der Brühe aufgießen. Kurz aufkochen lassen, dann den Herd runterschalten und mit geschlossenem Deckel ca. 1 1/2 bis 2 Stunden langsam vor sich hin köcheln lassen. Zum Ende der Garzeit (nach ca. 1 1/2 Stunden) immer wieder die Rouladen kontrollieren, damit man weiß, wann diese zart sind. Wenn die Rouladen zart sind, diese aus der Flüssigkeit nehmen.

Die Soße pürieren und nach Belieben abschmecken. Wer mag kann auch etwas Creme Fraiche dazugeben. Die Parpadelle nach Packungsanleitung kochen. Die Rouladen wieder in die Soße geben und gemeinsam mit den Nudeln servieren.


Schnell & einfach nachgekocht: Rezepte von Foodbloggerin Daniela Ehrlinger

 

 

"Beef-Natur"-Rinderleber mit Kürbispüree:

 

Zutaten für 4 Personen:

700 g Beef-Natur"-Rinderleber (4 große oder 8 kleine Schnitzerl"), 100 ml Wegschaider-Rindsuppe, 2 EL Mehl, Butterschmalz, 50 g Butter (kalt), 1 Kürbis (Hokkaido), 2 Kartoffeln, 1 Knoblauchzehe, 200 ml Milch, Salz, Pfeffer
 

Einfache Zubereitung:

Die Kartoffeln schälen und gemeinsam mit dem Kürbis in kleine Stücke schneiden. Einen Topf mit Wasser und einer Prise Salz zustellen und das Gemüse darin weich kochen. Etwas Butter in einer Pfanne erhitzen, die gepresste Knoblauchzehe kurz anbraten.

Das weichgekochte Gemüse durch die Kartoffelpresse drücken, die Milch dazugeben, gebratene Knoblauchzehe beigeben und nach

Belieben würzen. Für die Beef-Natur"-Rinderleber: Etwas Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Leber rundum kurz bei kräftiger Hitze anbraten. Hitze zurückdrehen und die Leber heraus-nehmen und warm stellen.

Den Bratenrückstand mit etwas Mehl bestauben, umrühren und mit Rindsuppe ablöschen. Einkochen lassen.

Zum Schluss die Butter einrühren und die Leber noch kurz in der Sauce ziehen lassen. Anschließend die Leber gemeinsam mit dem Kürbispüree servieren. Mahlzeit!


Schnell & einfach nachgekocht: Rezepte von Foodbloggerin Daniela Ehrlinger

 

 

Tortilla Wrap mit Haschee-Punkerl:

 

Zutaten für 2 Personen:

4 Tortilla Wrap, 200 g Tomatensauce,1 Zwiebel, 1 Tomate, 1/2 Paprika, 250 g HASCHEE-PUNKERL, 3 EL Sauerrahm, 200 g Käse
 

Einfache Zubereitung:

Das Gemüse waschen und in kleine StŸcke schneiden. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen, das Gemüse und das Haschee anbraten.

Ca. 50 g Tomatensauce und Sauerrahm dazugeben und würzen. Die Masse auf die Wraps geben (am besten in die Mitte) und anschließend einschlagen. Die gefüllten Wraps in eine Auflaufform geben, restliche Tomatensauce darüber geben und mit Käse bestreuen.

Bei 200 Grad ca. 15 Minuten im Ofen knusprig backen.


Schnell & einfach nachgekocht: Rezepte von Foodbloggerin Daniela Ehrlinger

 

 

Rehschnitzel mit Kürbiskernpanier, Petersilienkartoffeln, Reis & Preiselbeeren:

 

Zutaten für 4 Personen:

4 Rehschnitzel (je 120 g), 6 Kartoffeln, Petersilie, 1 Tasse Reis, Semmelbröseln, gemahlene Kürbiskerne, Preiselbeer-Marmelade, Butterschmalz
 

Einfache Zubereitung:

Die Rehschnitzel leicht klopfen und mit etwas Salz würzen. Die Semmelbröseln mit den gemahlenen Kürbiskernen mischen.

In Ei, Mehl und den gemischten Semmelbröseln wenden und in Butterschmalz kross herausbraten.

Die Kartoffeln weich kochen und schälen. Etwas Butter in einer Pfanne erhitzen und die Kartoffeln anbraten, Petersilie dazugeben und würzen.

Reis mit der doppelten Menge an Wasser zum köcheln bringen. Alles gemeinsam servieren und Mahlzeit!


Schnell & einfach nachgekocht: Rezepte von Foodbloggerin Daniela Ehrlinger

 

 

Puten-Curry mit Reis:

 

Zutaten für 4 Personen:

300 g Putenfleisch, ½ Zucchini, 1 Zwiebel, 3 Karotten, ¼ rote Paprika, 350-400 ml Kokosmilch, 1 TL Currypaste, Kurkuma, Currypulver, 1 Tasse Reis, Cashew Nüsse, Kokosöl
 

Einfache Zubereitung:

Zuerst das Putenfleisch so wie das Gemüse in kleine Stücke schneiden und in etwas Kokosöl anbraten.

Anschließend die Currypaste einrühren und mit der Kokosmilch aufgießen. Gewürze dazugeben und ca. 15 Minuten köcheln lassen.

Nebenbei den Reis mit der doppelten Menge Wasser zustellen und gemeinsam mit dem Curry und den Cashew Nüssen servieren.


Schnell & einfach nachgekocht: Rezepte von Foodbloggerin Daniela Ehrlinger

 

 

PANIERTE HASCHEE-PALATSCHINKEN:

 

Zutaten für 4 Personen:

1 HASCHEE-PUNKERL (250 g), 120 g Mehl, 2 Eier, 250 ml Milch, Prise Salz, 1 kleine Zwiebel, etwas Petersilie, 8 Kartoffeln, Milch, Ei, Semmelbrösel

 

Einfache Zubereitung:

Aus Mehl, Eier, Milch und einer Prise Salz einen Teig anrühren. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und nach und nach die Palatschinken von beiden Seiten goldbraun backen. Die Zwiebel kleinschneiden und in etwas Öl glasig anbraten.

Anschließend mit dem Hascheepunkerl und etwas Petersilie vermengen. Die Masse auf den Palatschinken verteilen, einschlagen, einrollen und in Mehl, Ei und Semmelbrösel welzen.

Die Palatschinken anschließend in Öl knusprig heraus braten. Gemeinsam mit Petersilienkartoffeln servieren. Mahlzeit!


Schnell & einfach nachgekocht: Rezepte von Foodbloggerin Daniela Ehrlinger

 

 

SPAGHETTI BOLOGNESE
mit HASCHEE-PUNKERL:

 

Zutaten für 4 Personen:

400 g Spaghetti, 1 Zwiebel, 2 Karotten, 1 Knoblauchzehe, 1 HASCHEE-PUNKERL (250 g), 400 ml Tomatensauce, 2 EL Tomatenmark, Petersilie, Salz, Pfeffer, Parmesan

 

Einfache Zubereitung:

Zuerst die Zwiebel, Karotten und die Knoblauchzehe schälen und klein schneiden. Die Nudeln laut Packungsanleitung al dente kochen und anschlie§end durch ein Sieb abgießen. In der Zwischenzeit etwas Öl in einem Topf erhitzen und das Gemüse anbraten. Nun das HASCHEE-PUNKERL beimengen und kurz durchbraten.

Tomatensauce, Gewürze und die gehackte Petersilie hinzufügen und die Flüssigkeit etwas reduzieren lassen. Zum Schluss das Tomatenmark unterrühren und die Sauce noch abschmecken.

Die Spaghetti gemeinsam mit der Bolognese servieren und nach Belieben mit Parmesan bestreuen.


Schnell & einfach nachgekocht: Rezepte von Foodbloggerin Daniela Ehrlinger

 

 

GOLDBARREN-LEBERKÄSE
mit Kartoffelschmarrn und Spiegelei:

 

Zutaten:

1 GOLDBARREN-Leberkäse, Kartoffeln, Zwiebel, Knoblauch, Ei

 

Einfache Zubereitung:

Hülle vom GOLDBARREN-Leberkäse ablšsen, Oberseite leicht einschneiden und im Backrohr bei 180 Grad Heißluft 25 bis 30 Minuten GOLD-braun braten. Während der Leberkäse im Ofen vor sich hin bruzelt, die Kartoffeln zustellen und weich kochen.

Die Zwiebeln und die Knoblauchzehen fein hacken. Die Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Etwa Öl in einer Pfanne erhitzen, die Kartoffelscheiben hineingeben, anschließend die Zwiebel und den Knoblauch dazugeben und kräftig anbraten. Gewürzt wird das Ganze mit Salz, Pfeffer, geriebenen Kümmel und etwas Petersilie.

Das Spiegelei herausbraten und alles gemeinsam servieren. Mahlzeit!


Schnell & einfach nachgekocht: Rezepte von Foodbloggerin Daniela Ehrlinger

 

 

KARFIOL BOMBE:

 

Zutaten:

1 Stk. Karfiol, 40 dag Faschiertes,1 Ei, 1 Zwiebel, 2 Blätter Käse, 15 dag Hamburgerspeck, 4-6 Kartoffeln, etwas Butter, etwas Salz

 

Einfache Zubereitung:

Den Karfiol ca. 10 Minuten weichkochen. Anschließend aus dem Wasser nehmen und abtupfen. Die Kartoffeln gar kochen und schälen.

Etwas Butter in eine Auflaufform geben. Das Faschierte mit einem Ei, klein gehackten Zwiebeln, Käsestücken, Salz, Pfeffer und etwas Paprikapulver vermischen und den Karfiol damit bedecken. Wenn das gut hält, das Faschierte mit dem Speck ummanteln, Alufolie drauf geben und ab in den Ofen ;-)

Bei 180 Grad ca. 20 Minuten zugedeckt und anschließend weitere 30 Minuten weiterbraten. Wer mag kann auch die Kartoffeln mit in den Ofen geben (nach den 20 Minuten).


Schnell & einfach nachgekocht: Rezepte von Foodbloggerin Daniela Ehrlinger

 

 

BUNTER WURSTSALAT :

 

Zutaten:

4 kg Wegschaider Wurstsalat (fertig mariniert), Gurke, Zwiebel, Radieschen, Tomaten, Paprika, grüner Salat, Gouda, Körner Mix (Sonnenblumenkerne, Kümmel, Kürbiskerne,..)

 

Einfache Zubereitung:

Zutaten klein schneiden. Je nachdem, wieviele Portionen benötigt werden, die gewünschte Menge Wurstsalat aus dem Kübel in eine große, schöne Salatschüssel geben und mit Zutaten gut durchmischen. Bei Bedarf etwas nachwürzen. Mahlzeit :-).


Schnell & einfach nachgekocht: Rezepte von Foodbloggerin Daniela Ehrlinger

 

 

NUDELAUFLAUF MIT HASCHEE-PUNKERL:

 

Zutaten für Nudelauflauf für 4 Portionen:

200 g Nudeln, 1 HASCHEE-PUNKERL (250 g), Zwiebel, Champignons, Knoblauch, Paprika, Tomaten,50 ml Tomatensauce, 125 g Sauerrahm, Salz, Pfeffer, Käse zum überbacken. Zutaten können nach Belieben getauscht werden.

 

Einfache Zubereitung:

Für den Nudelauflauf zuerst das Gemüse klein schneiden und gemeinsam mit dem Haschee anbraten. Tomatensauce, Sauerrahm und Gewürze dazugeben, mit den Nudeln (al dente) vermengen und in eine Auflaufform geben. Mit Käse bestreuen und im Ofen bei 200 Grad knusprig backen.

Schnell & einfach nachgekocht: Rezepte von Foodbloggerin Daniela Ehrlinger

 

 

GNOCCHI MIT HASCHEE-PUNKERL:

 

Zutaten:

Zutaten für Gnocchi (Rastzeit: 60 Minuten):500 g Kartoffeln (gekocht), 150 g Mehl, 30 g Grieß, 1 Eidotter,1 TL Salz, Pfeffer, Muskatnuss (gerieben)

Weitere Zutaten:1 HASCHEE-PUNKERL (250 g), 1 Zwiebel, Petersilie

 

Zubereitung Gnocchi:

Für die Gnocchi, die gekochten Kartoffeln schälen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Die Masse auf einer Arbeitsfläche verteilen und mit Mehl, Grieß, Eidotter, Salz, etwas Muskatnuss und Pfeffer zu einem weichen, geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig etwas 60 Minuten rasten lassen. Anschließend einen großen Topf mit Salz aufkochen lassen, eine daumendicke Teigrolle formen, davon etwas 3 cm lange Stücke abschneiden, rundlich formen und mit der Gabel jeweils längs eindrücken. Die Gnocchi in das kochende Wasser einlegen, aufsteigen und noch 2-3 Minuten ziehen lassen.

Einfache Zubereitung mit bereits fertigen Gnocchi:

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Zwiebel klein schneiden und gemeinsam mit dem Haschee anbraten. Gnocchi dazugeben und alles gut miteinander vermengen. Mit Petersilie servieren und Mahlzeit! :-)


Schnell & einfach nachgekocht: Rezepte von Foodbloggerin Daniela Ehrlinger

 

 

ZOODELS MIT HASCHEE-PUNKERL:

 

Zutaten für 2 Portionen:

2 Zucchini, 2 Karotten, 2 Knoblauchzehen,1 Zwiebel, 1 HASCHEE-PUNKERL (250 g)

 

Einfache Zubereitung:

Zuerst die Zwiebel klein schneiden und in etwas Öl anbraten. Zucchinis und Karotten mit einem Spiralschneider zu "Nudeln" verarbeiten. Die restlichen Zutaten dazugeben und ordentlich anbraten. Mahlzeit :-)

 


Schnell & einfach nachgekocht: Rezepte von Foodbloggerin Daniela Ehrlinger

 

 

NUDELSALAT MIT THUNFISCH:

 

Zutaten:

4 kg Wegschaider Nudelsalat (fertig mariniert),Thunfisch (Dose) Natur, Oliven, Zwiebel, Tomaten

 

Einfache Zubereitung:

Oliven und Zwiebel in Ringe schneiden. Tomaten vierteln. Thunfisch abtropfen lassen und zerpflücken. Je nachdem, wieviele Portionen benötigt werden, die gewünschte Menge Nudelsalat aus dem Kübel in eine große, schöne Salatschüssel geben und mit Thunfisch, Oliven, Zwiebel und Tomaten gut durchmischen. Bei Bedarf etwas nachwürzen. Mahlzeit :-)

 


Schnell & einfach nachgekocht: Rezepte von Foodbloggerin Daniela Ehrlinger

 

 

BÄRLAUCH-AUFLAUF MIT HASCHEE-PUNKERL:

 

Zutaten für 2 Portionen:

100 g Dinkelbandnudeln,1 HASCHEE-PUNKERL (250 g),1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 2 Tomaten, 1 Karotte, kleines Bund Bärlauch, 1/2 Becher Sauerrahm, etwas Pizzakäse, Salz, Pfeffer, Oregano

 

Einfache Zubereitung:

Zuerst die Bandnudeln al dente kochen. In der Zwischenzeit das Gemüse klein schneiden und in etwas Öl anbraten. Das Haschee dazugeben und gutverrühren. Zum Schluss den Sauerrahm untermischen und gemeinsam mit den Nudeln und Gewürzen vermengen. Masse in eine Auflaufform leeren, mit etwas Käse bestreuen und ca. 15 Minuten bei 180/200 Grad backen.

 


Schnell & einfach nachgekocht: Rezepte von Foodbloggerin Daniela Ehrlinger

 

 

RINDFLEISCHSALAT :

 

Zutaten:

4 kg Wegschaider Rindfleischsalat (fertig mariniert), Zwiebel, Kürbiskernöl, Ei, roter Paprika

 

Einfache Zubereitung:

Ei hart kochen. Zutaten klein schneiden. Je nachdem, wieviele Portionen benötigt werden, die gewünschte Menge Rindfleischsalat aus dem Kübel in eine große, schöne Salatschüssel geben und mit Zutaten gut durchmischen. Mit Kürbiskernöl verfeinern. Bei Bedarf etwas nachwürzen. Mahlzeit :-)

 

Mit der weiteren Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden um Ihnen die Nutzerfreundlichkeit dieser Webseite zu verbessern. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen Ja Nein