Rezepte

Schnell & einfach nachgekocht: Rezepte von Foodbloggerin Daniela Ehrlinger

 

 

BUNTER WURSTSALAT :

 

Zutaten:

4 kg Wegschaider Wurstsalat (fertig mariniert), Gurke, Zwiebel, Radieschen, Tomaten, Paprika, grüner Salat, Gouda, Körner Mix (Sonnenblumenkerne, Kümmel, Kürbiskerne,..)

 

Einfache Zubereitung:

Zutaten klein schneiden. Je nachdem, wieviele Portionen benötigt werden, die gewünschte Menge Wurstsalat aus dem Kübel in eine große, schöne Salatschüssel geben und mit Zutaten gut durchmischen. Bei Bedarf etwas nachwürzen. Mahlzeit :-).


Schnell & einfach nachgekocht: Rezepte von Foodbloggerin Daniela Ehrlinger

 

 

NUDELAUFLAUF MIT HASCHEE-PUNKERL:

 

Zutaten für Nudelauflauf für 4 Portionen:

200 g Nudeln, 1 HASCHEE-PUNKERL (250 g), Zwiebel, Champignons, Knoblauch, Paprika, Tomaten,50 ml Tomatensauce, 125 g Sauerrahm, Salz, Pfeffer, Käse zum überbacken. Zutaten können nach Belieben getauscht werden.

 

Einfache Zubereitung:

Für den Nudelauflauf zuerst das Gemüse klein schneiden und gemeinsam mit dem Haschee anbraten. Tomatensauce, Sauerrahm und Gewürze dazugeben, mit den Nudeln (al dente) vermengen und in eine Auflaufform geben. Mit Käse bestreuen und im Ofen bei 200 Grad knusprig backen.

Schnell & einfach nachgekocht: Rezepte von Foodbloggerin Daniela Ehrlinger

 

 

GNOCCHI MIT HASCHEE-PUNKERL:

 

Zutaten:

Zutaten für Gnocchi (Rastzeit: 60 Minuten):500 g Kartoffeln (gekocht), 150 g Mehl, 30 g Grieß, 1 Eidotter,1 TL Salz, Pfeffer, Muskatnuss (gerieben)

Weitere Zutaten:1 HASCHEE-PUNKERL (250 g), 1 Zwiebel, Petersilie

 

Zubereitung Gnocchi:

Für die Gnocchi, die gekochten Kartoffeln schälen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Die Masse auf einer Arbeitsfläche verteilen und mit Mehl, Grieß, Eidotter, Salz, etwas Muskatnuss und Pfeffer zu einem weichen, geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig etwas 60 Minuten rasten lassen. Anschließend einen großen Topf mit Salz aufkochen lassen, eine daumendicke Teigrolle formen, davon etwas 3 cm lange Stücke abschneiden, rundlich formen und mit der Gabel jeweils längs eindrücken. Die Gnocchi in das kochende Wasser einlegen, aufsteigen und noch 2-3 Minuten ziehen lassen.

Einfache Zubereitung mit bereits fertigen Gnocchi:

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Zwiebel klein schneiden und gemeinsam mit dem Haschee anbraten. Gnocchi dazugeben und alles gut miteinander vermengen. Mit Petersilie servieren und Mahlzeit! :-)


Schnell & einfach nachgekocht: Rezepte von Foodbloggerin Daniela Ehrlinger

 

 

ZOODELS MIT HASCHEE-PUNKERL:

 

Zutaten für 2 Portionen:

2 Zucchini, 2 Karotten, 2 Knoblauchzehen,1 Zwiebel, 1 HASCHEE-PUNKERL (250 g)

 

Einfache Zubereitung:

Zuerst die Zwiebel klein schneiden und in etwas Öl anbraten. Zucchinis und Karotten mit einem Spiralschneider zu "Nudeln" verarbeiten. Die restlichen Zutaten dazugeben und ordentlich anbraten. Mahlzeit :-)

 


Schnell & einfach nachgekocht: Rezepte von Foodbloggerin Daniela Ehrlinger

 

 

NUDELSALAT MIT THUNFISCH:

 

Zutaten:

4 kg Wegschaider Nudelsalat (fertig mariniert),Thunfisch (Dose) Natur, Oliven, Zwiebel, Tomaten

 

Einfache Zubereitung:

Oliven und Zwiebel in Ringe schneiden. Tomaten vierteln. Thunfisch abtropfen lassen und zerpflücken. Je nachdem, wieviele Portionen benötigt werden, die gewünschte Menge Nudelsalat aus dem Kübel in eine große, schöne Salatschüssel geben und mit Thunfisch, Oliven, Zwiebel und Tomaten gut durchmischen. Bei Bedarf etwas nachwürzen. Mahlzeit :-)

 


Schnell & einfach nachgekocht: Rezepte von Foodbloggerin Daniela Ehrlinger

 

 

BÄRLAUCH-AUFLAUF MIT HASCHEE-PUNKERL:

 

Zutaten für 2 Portionen:

100 g Dinkelbandnudeln,1 HASCHEE-PUNKERL (250 g),1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 2 Tomaten, 1 Karotte, kleines Bund Bärlauch, 1/2 Becher Sauerrahm, etwas Pizzakäse, Salz, Pfeffer, Oregano

 

Einfache Zubereitung:

Zuerst die Bandnudeln al dente kochen. In der Zwischenzeit das Gemüse klein schneiden und in etwas Öl anbraten. Das Haschee dazugeben und gutverrühren. Zum Schluss den Sauerrahm untermischen und gemeinsam mit den Nudeln und Gewürzen vermengen. Masse in eine Auflaufform leeren, mit etwas Käse bestreuen und ca. 15 Minuten bei 180/200 Grad backen.